IC Live X – Ultimative Flexibilität leistungsstarker steuerbarer Arrays

Die IC Live X Serie bietet Integratoren, Lieferanten, Veranstaltern und Verleihern ein neues Maß an Flexibilität für das beste Ergebnis jeder denkbaren Anwendung. Die IC Live X Serie ist komplettes System, das von Grund auf neu konzipiert wurde. Es besteht aus zwei frei kombinierbaren, steuerbaren Array- Modulen, dem ICL-X und dem ICL-XL sowie zwei passenden Subwoofern, dem ICL-XS und dem ICL-X-118S.

In der IC Live X Serie wird erstmals Renkus-Heinz ́s exklusiver Acoustic Source Multiplier (ASM) Waveguide eingesetzt. Mit dem ASM können die HF-Module koaxial vor den LF-Modulen angebracht werden. Dadurch ist eine besonders gleichmäßige Abstrahlung hoher und niedriger Frequenzen entlang des gesamten Arrays gewährleistet; jedes verfügbare akustische Zentrum kann gewählt werden. Außerdem unterdrückt der ASM seitliche Schallkeulen (side lobes) effektiv bis zu sehr hohen Frequenzen.

Anwendungsbeispiele

  • Die Lautsprecher sind äußerst leistungsstarke, steuerbare High-Fidelity- Arrays für eine Vielzahl von Anwendungen
  • Als Einzelgerät für kleinere Räume
  • Arrays aus bis zu 12 ICL-X oder aus einer Kombination von ICL-X und ICL-XL
  • Frei kombinierbar mit ICL-XS
  • Die ICL-X und ICL-XL können zu Arrays mit besonders hoher Richtwirkung, Leistung und Sprachverständlichkeit kombiniert werden und eigenen sich so optimal für Räume mit hohem Nachhall – ohne dass Kompromisse in Sachen Leistung und Verständlichkeit eingegangen werden müssen.

ICL-X und ICL-XL

Die steuerbaren Array-Module bestehen aus vier (ICL-X) bzw. sechs (ICL-XL) Kompressionstreibern, die koaxial vor zwei (ICL-X) bzw. vier (ICL-XL) 8-Zoll- Woovern befestigt sind. Der eingebaute Verstärker besitzt acht Verstärkerkanäle, denen jeweils ein eigener DSP-Kanal zugeordnet ist.

Der ICL-X selbst ist bis herunter zu 750 Hz, der ICL-XL bis zu 1500 voll steuerbar und die Woover behalten auch bei tieferen Frequenzen die Kontrolle.

Beide Modelle können in den unterschiedlichsten Projekten eingesetzt werden und sind für die Nutzung als leistungsstarke digital steuerbare Line-Arrays ausgelegt. ICL-X-, ICL-XL-Module und ICL-XS-Subwoover können bis zu einer Höhe von 12 ICL-X-Modulen in einem Array kombiniert werden. Planern steht so ein System zur Verfügung, dass die Leistung, Steuerbarkeit und Richtcharakteristik für eine gleichmäßig Abdeckung und Brillianz selbst größter Veranstaltungen in akustisch schwierigsten Räumen liefert.
Die ICL-X-Modelle selbst können als Einzelgeräte oder als Haupt-Lautsprecher in kleineren Räumen genutzt werden. Sie eignen sich für mobile oder Center- Kanal-Anwendungen oder zur Abrundung eines bestehenden Systems.

Die ICL-XL-Modelle selbst können als Hauptlautsprecher mittelgroßer Räume eingesetzt werden – mobil auf passenden Subwoovern oder an der Wand fest installiert.

  • Renkus-Heinz Logo
  • Renkus-Heinz ICX
  • Renkus-Heinz ICXL

Unterlagen