Produkte :: Meldung vom 28. Februar 2018

Renkus-Heinz: Neue digital steuerbare Iconyx Zeilenlautsprecher

Renkus-Heinz hat seine Iconyx-Familie um mehrere digital steuerbare Lautsprecherzeilen erweitert. Die neue IC Live X und die ICLive XL liefern einen noch höheren SPL als die aktuellen ICLive Geräte liefern. Der neue IC8-HD ist Renkus-Heinz‘ bisher hochauflösendster Lautsprecherarray.

Wie die bisherigen Lautsprecherzeilen der Iconyx Serien bieten auch die neuen Modelle digitale Steuerungstechnologie, mit der sich der Schall gezielt auf das Publikum und weg von Wänden und Decken richten lässt. So können auch sehr schwierige Bereiche abgedeckt werden.

Renkus-Heinz‘ neuer IC8-HD kombiniert präzises Beamsteering mit herausragendem Audio. 32 diskret aufgebaute Verstärker/DSP-Kanäle steuern 24 Hochtontreiber und acht 4-Zoll-Woofer für mittlere und niedrige Frequenzen.

Die IC8-HD sind kompatibel mit allen ICONYX Gen5 Modulen. Wenn die neuen HD-Zeilen mit Iconyx Gen 5 Modellen kombiniert werden, verbessert sich der Frequenzgang im tiefen Bereich. So kann ein herausragender Klang kosteneffektiv erreicht werden.

Die neuen ICLive X bestehen aus zwei einzeln gesteuerten und verstärkten 8-Zoll Woofern und sechs 1-Zoll Hochton-Kompressionstreibern. Ihr kompaktes Gehäuse kann auf einem Stativ angebracht, per Stange über einem Subwoofer befestigt oder in hohen fortlaufenden Arrays montiert werden. Presets ermöglichen die Nutzung als Punktquellenlautsprecher. Die vertikalen Abdeckungswinkel werden über Software angepasst.

Ein noch flexibleres und breit-abdeckendes System mit verbesserter Richtcharakteristik im niederen und mittleren Bereich und verbessertem Schalldruck wird mit den neuen Renkus-Heinz IC Live XL erreicht, die vier 8-Zoll Woofer besitzen. Für besondere Skalierbarkeit und Flexibilität können die IC Live X und IC Live XL kombiniert werden. Dazu wird die IC Live X über, unter oder zwischen IC Live XLs montiert, um ein für den Raum optimales mobiles oder festinstalliertes System zu erhalten.

  • Lautsprecher-Zeile aus ICLive X und ICLive XL von Renkus-Heinz