Projekte :: Meldung vom 30. April 2010

acouSon® Schallabsorbierende Akustiksegel in der Berliner Philharmonie

Für die Berliner Philharmonie lieferte MediasPro über 1000 Quadratmeter schallabsorbierende Akustiksegel acouSon®.

Die Segel wurden im Dachraum zur akustischen Bedämpfung des Raumes unmittelbar unter der äußeren Beton-Dachschale angebracht. Die Maßnahmen waren Teil der Instandsetzungsarbeiten nach dem Brand auf dem Dach der Berliner Philharmonie vor zwei Jahren.

Neben den hervorragenden akustischen Qualitäten überzeugten die acouSon® Segel aus mehreren zusätzlichen Gründen: Sie sind nicht brennbar nach Brandklasse A2, gleichzeitig wärmedämmend, extrem leicht und außerdem durch ein umhüllendes Gewebe rieselfrei.

Verantwortlich für die Planung war das Architekturbüro Selle, Berlin. Auftraggeber von MediasPro und ausführendes Unternehmen war Kluge Sanierung GmbH aus Iserlohn. Bauherrenschaft hatte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung als Vertretung der Interessen des Lands Berlin.

  • Berliner Philharmonie
    © Schirmer / Berliner Philharmoniker

Links