1100ACS-32 / 1200ACS-32 :: Zentraleinheiten

Die Zentraleinheiten 1100ACS-32 bzw. 1200ACS-32 sind nur 1 HE hoch und können ein ganzes System aus digitalen Sprechstellen, digitalen Leistungsverstärkern, zusätzlichen Durchsage-Servern und anderen peripheren Netzwerkkomponenten verwalten und steuern. Intelligenz und Rechenleistung sind dabei in die verschiedenen Komponenten des Netzwerks integriert. Kontrolle und Systemverwaltung verbleiben natürlich in der jeweiligen Zentrale.

Die kompakte Bauweise verringert den Platzbedarf und die Verwendung von Standardkomponenten für Verkabelung und Netzwerkinfrastruktur vereinfacht die Installation. Dies führt zu einer erheblichen Kosteneinsparung.

Jede Zentraleinheit ist mit der Software 1000vACS und einer Lizenz für 32 Zonen ausgestattet. Die Kapazität kann unbegrenzt erweitert werden. Die Software arbeitet sowohl auf den GLOBALCOM® 1100 ACS-32 bzw. 1200 ACS-32 Zentraleinheiten als auch auf gewöhnlichen Microsoft Windows Servern.

Zusätzlich zu allen üblichen dynamischen Durchsageoptionen ist die Zwischenspeicherung von Texten möglich. Weitere Optionen sind zum Beispiel Text-to-Speech-Durchsagen sowie Visual Paging der Durchsagen auf Bildschirmen oder für automatische Flugansagesysteme.

Die Zentraleinheit 1200 ACS-32 bietet – in Ergänzung zu den Merkmalen der 1100er Serie – zusätzlich die Möglichkeit, ein Telefonsystem für Durchsagen einzubinden. Außerdem besitzt sie acht logische Eingänge und 8 Ausgangsrelais für externe Systeme.

  • IED GLOBALCOM Logo
  • IED 1200 Vorderansicht
  • IED 1100 Rückansicht

Unterlagen